IG Metall Jena-Saalfeld und Gera
http://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/meldung/35h-stunden-sind-genug-gleiche-arbeit-gleiche-zeit-auch-bei-carl-zeiss-in-jena/
26.06.2019, 22:06 Uhr

35h Stunden sind genug. Gleiche Arbeit – Gleiche Zeit auch bei Carl Zeiss in Jena

  • 13.04.2019
  • Aktuelles

Am Freitag den 12.04.2019 hat die IG Metall Jena mit den Beschäftigten bei Carl Zeiss in Jena eine Fotoaktion für die 35h Woche durchgeführt. Zur Mittagspause sind die Kolleginnen und Kollegen vor das Haupttor bei Carl Zeiss in Jena zusammengekommen um gemeinsam ein Zeichen für die 35h Woche zu setzen.

„Bei den letzten Gesprächen zur Angleichung der Arbeitszeit in der Metall- und Elektroindustrie am 10.04.2019 haben die Arbeitgeber ihren Vorschlag auf den Tisch gelegt. Danach soll die Angleichung bis zum Jahr 2030 beendet sein. Für die Beschäftigten im Osten ist das ein glatter Schlag ins Gesicht.“ sagt Lutz Geydan von der IG Metall Jena.

Weiterhin soll die tatsächliche Einführung der 35h Woche auf betrieblicher Ebene durch Arbeitgeber und Betriebsrat verhandelt werden. Das lehnt die IG Metall jedoch strikt ab. Damit entziehen sich Arbeitgeber weiterhin ihrer Verantwortung und die 35h Woche wird lediglich auf die lange Bank geschoben.

„Wir werden als IG Metall jetzt den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen müssen. Für den 6. -10. Mai haben wir eine Aktionswoche zur 35h Woche geplant. Mit der Fotoaktion heute haben wir auch bei Carl Zeiss in Jena gezeigt das die Beschäftigten die 35h Woche wollen. Der Druck und die Diskussionen zur Angleichung müssen weiter aufrechterhalten werden. Die Foto Aktionen werden weitergehen aber wir werden auch mit anderen Mitteln zeigen das die Kolleginnen und Kollegen die 35 wollen!“ stellt Lutz Geydan klar.  

 

 


Drucken Drucken