Meldungen

Warnstreiks für die Angleichung sind zulässig. IG Metall gewinnt vor dem Landesarbeitsgericht in Chemnitz.

  • 16.04.2021
  • Aktuelles

Der sächsiche Arbeitgeberverband (VSME) hatte am 15. April mit einer einstweilige Verfügung gegen die Tarifforderung der IG Metall nach einem tariflichen Angleichungsgeld am Arbeitsgericht in Leipzig versucht Arbeitskampfmaßnahmen zu kriminalisieren. Heute am 16. April hat das Landesarbeitgericht in Chemnitz Warnstreiks zur Angleichung als rechtmäßig erklärt.

mehr...

Arbeitsgericht Leipzig untersagt Warnstreiks der IG Metall für die Angleichung

  • 16.04.2021
  • Aktuelles

Die sächsichen Arbeitgeber versuchen, die Ungleicheit in Beton zu gießen und ziehen dafür gerade alle Register.

mehr...

Zeissianerinnen und Zeissianer drängen auf Angleichung Ost

  • 31.03.2021
  • Aktuelles

Pausenaktion und Versammlung in Jena – Blockade der Brücke bei Carl-Zeiss-Werken

mehr...

Mehr Geld, Arbeitsplätze und Zukunft gesichert

  • 30.03.2021
  • Aktuelles, Tarif

Mit dem Tarifabschluss in der Metall- und Elektroindustrie in NRW sichert die IG Metall Beschäftigung, Zukunft und Einkommen: 500 Euro jetzt. Ab 2022 kommt dann ein jährliches Transformationsgeld dazu, das 2023 auf 27,6 Prozent steigt und auch zur Arbeitszeitverkürzung genutzt werden kann.

mehr...

Zweite Streikaktion bei Widia in Königsee

  • 26.03.2021
  • Aktuelles

Die IG Metall setzt die zweite Warnstreik-Welle in Thüringen fort.

mehr...