Warnstreik bei Siemens Healthineers in Rudolstadt

  • 19.03.2021
  • Aktuelles

IG Metall fordert Entgelterhöhung und Angleichung Ost in der laufenden Tarifrunde

Rudolstadt (19. März 2021) – Die Warnstreiks der IG Metall in Ostthüringen gehen weiter. Aktionen bei Siemens Healthineers in Rudolstadt haben am heutigen Freitag ab 5:30 Uhr mit Verteilen von Warnstreikaufrufen in der Frühschicht begonnen.

„Das Streik- und Streitthema Nummer 1 ist – wie in allen Betrieben der Metall- und Elektrobranche in Thüringen – die überfällige Angleichung Ost mit der Arbeitszeitverkürzung von 38 auf 35 Stunden pro Woche. In Rudolstadt müsste das Jahr rechnerisch mehr als 13 Monate haben, damit die Belegschaft auf das gleiche Jahreseinkommen kommt wie beispielsweise im fränkischen Schwesterwerk Erlangen. Diese haarsträubende Ungleichheit muss weg - und zwar so schnell wie möglich in der aktuellen Tarifrunde. Gerade die Siemens-Gruppe, ein Aushängeschild der deutschen Wirtschaft, sollte nicht im 31. Jahr der Deutschen Einheit immer noch bei den Nachzüglern sein,“ so Christian Patho, Gewerkschaftssekretär bei der IG Metall Jena-Saalfeld.

Bei der Protestaktion um 9:30 Uhr vor dem Werkstor betonte Axel Patze, Vorsitzender des Betriebsrates von Siemens Healthineers in Rudolstadt: „Der Warnstreik bei Siemens Heathineers zeigt die Geschlossenheit der Belegschaft in Rudolstadt. Die gewerkschaftlichen Forderungen sind mehr als angemessen, denn bei Siemens Healthineers und vielen anderen Unternehmen des Sanitätsbereichs läuft der Betrieb – gerade jetzt zu Pandemie-Zeiten– auf Hochtouren: Nicht Kurzarbeit, sondern Mehrarbeit ist unser Thema - und zwar unter erschwerten Bedingungen. Unsere Kolleginnen und Kollegen bringen das Unternehmen mit hohem Einsatz durch die Pandemie und verdienen die geforderte Entgelterhöhung."

In der Thüringer Tarifrunde geht es für die IG Metall um Beschäftigungssicherheit und Entgelterhöhung, Übernahme der Azubis und dual Studierenden sowie die längst überfällige Angleichung Ost der Arbeitszeit auf die 35 Stunden Woche.