IG Metall Jena-Saalfeld und Gera
http://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/meldung/mento-die-kollegiale-beratung-fuer-alphabetsierung-in-der-arbeitswelt/
22.04.2018, 06:04 Uhr

Mento - die kollegiale Beratung für Alphabetsierung in der Arbeitswelt

  • 29.03.2018
  • Aktuelles

Das Projekt setzt auf den Aufbau von kollegialen Netzwerken und möchte zum Thema „funktionaler Analphabetismus“ in der Arbeitswelt sensibilisieren. Ein Schwerpunkt ist die Beratung und Information von betrieblichen Entscheidungsträgern, Betriebs- und Personalräten, Vertrauensleuten, Gewerkschaften, Organisationen usw.

Warum?
In Deutschland haben 7,5 Mio. Menschen im erwerbsfähigen Alter ernstzunehmende Schwierigkeiten mit dem Lesen und Schreiben. Teilhabe und Mitbestimmung sind damit stark eingeschränkt. Knapp 60 % der Betroffenen sind erwerbstätig und damit unsere Kolleginnen und Kollegen aus den unterschiedlichsten Branchen. MENTO setzt auf die solidarische Hilfe von KollegInnen und betrieblichen Interessenvertretungen.


Wie?
MENTO bildet dich als MentorIn aus. Dazu bieten wir Mentoring-Qualifizierungen für alle Interessierten. Die Kosten werden komplett vom DGB Bildungswerk BUND getragen.  Bundesweit gibt es bereits über 600 MentorInnen. Sie fungieren als AnsprechpartnerInnen auf Augenhöhe und leisten einen wichtigen Beitrag, um dem Thema das Tabu zu nehmen.
•         Der nächste Termin zu dem man sich bereits über die Homepage anmelden kann:
        16.10. – 18.10.18 in Erfurt
       Freistellungen: Mitglieder des Betriebsrats: 37.7 BetrVG, Mitglieder des Personalrats: § 46.7 BpersVG, Beschäftigte in Thüringen: §§ 8,9,10 ThürBfG


Mentoring-Qualifizierung für Unternehmen und Organisationen (Inhouse)
Auf Anfrage individuell vereinbar. Anzahl der Teilnehmenden 8 – 15. Zu den Bedingungen hierfür, geben wir gerne Auskunft.


Drucken Drucken