IG Metall Jena-Saalfeld und Gera
http://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/meldung/internationaler-austausch-und-solidaritaet/
18.11.2018, 11:11 Uhr

Internationaler Austausch und Solidarität

  • 13.09.2018
  • Aktuelles

In der Zeit vom 24.8.2018 -10.09.2018 waren Kolleginnen und Kollegen der brasilianischen Metallgewerkschaft (CNM - Confederação Nacional dos Metalúrgicos, der brasilianische Dachverband der Metallgewerkschaften) und der Landlosenbewegung (MST - Movimento dos Trabalhadores Rurais Sem Terra) auf Einladung des Vereins aprender juntos – voneinander lernen e.V. in Deutschland.

Unterstützt wurde die Delegation durch die IG Metall, die Kampagne Respekt – kein Platz für Rassismus und die Otto Brenner Stiftung.
Begleitete wurden die Kolleginnen und Kollegen auf Ihrer Rundreise auch durch den Jugendsekretär der IG Metall Jena-Saalfeld und Gera Falk Bindheim. So stand am Anfang der Delegation ein Einführungswochenende in die Strukturen der betrieblichen Mitbestimmung in Deutschland und die Gewerkschaften das durch Falk unterstützt wurde. Später besuchten die Kolleginnen und Kollegen die Gedenkstätte des ehemaligen Konzentrationslagers Buchenwald bei Weimar und machten mit Falk einen Rundgang über das Gelände und zum Mahnmal des ehemaligen Konzentrationslagers.
Auch Betriebsbesichtigungen bei VW oder im Stahlwerk in Salzgitter sowie bei der Agrargenossenschaft Milz standen auf dem Programm. Aber auch zur Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft sowie zur IG BAU konnten die Kolleginnen und Kollegen Kontakt knüpfen.
Internationaler Austausch und die gelebte Solidarität untereinander ist für Gewerkschaften schon immer ein Grundpfeiler politischer Arbeit gewesen. Auch die IG Metall Jena-Saalfeld und Gera unterstützt den Austausch und die Solidarität von Gewerkschafterinnen und Gewerkschaftern auf der ganzen Welt.


Drucken Drucken