IG Metall Jena-Saalfeld und Gera
http://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/meldung/ig-metall-gera-spendet-81484-euro-an-vereine-in-der-region-gera/
18.11.2018, 10:11 Uhr

IG Metall Gera spendet 814,84 EURO an Vereine in der Region Gera

  • 29.08.2018
  • Aktuelles

Die IG Metall Gera hat im Rahmen der bundesweiten Beschäftigtenbefragung "Politik für alle – sicher, gerecht und selbstbestimmt“ jeweils ein Betrag i.H.v. 271,61 Euro an die Vereine Liberare e.V. (Frauenhaus), Tumorzentrum e.V. und den Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. gespendet. „Nur in einer gerechten Gesellschaft können alle Menschen sicher und selbstbestimmt leben. Dafür arbeiten wir als IG Metall und zeigen Solidarität mit jenen, die Unterstützung brauchen“, sagte Matthias Beer 1. Bevollmächtigter.

Für jeden ausgefüllten Fragebogen spendet die IG Metall einen Euro für ein soziales Projekt in der Region. Welches Projekt die Spende erhält, kann die IG Metall vor Ort entscheiden. Matthias Beer 1. Bevollmächtigter: „Die Beschäftigten setzen mit ihrer Teilnahme ein Zeichen für einen arbeitszeitpolitischen Aufbruch und unterstützen zugleich einen guten Zweck.“

Die IG Metall Gera habe sich für die Vereine Liberare e.V. (Frauenhaus), Tumorzentrum e.V. und den Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. entschieden, da sich die Vereine sich um Betreuung und Beratung der Menschen hier in der Region kümmern. „Wir möchten mit den jeweils 271,61 Euro das vorbildhafte Engagement der Vereine Liberare e.V. (Frauenhaus), Tumorzentrum e.V. und den Verein Schlupfwinkel und Sorgentelefon Gera e.V. in der Region unterstützen“, betonte Matthias Beer 1. Bevollmächtigter. Insgesamt spendet die IG Metall Gera 814,84 an drei Projekte in der Region.


Drucken Drucken