IG Metall Jena-Saalfeld und Gera
http://www.igmetall-jena-saalfeld-gera.de/aktuelles/bildergalerien/bildergalerie/der-erste-24-stunden-streik-in-der-region-bei-der-werkoe-gmbh-in-koenigsee/
13.12.2018, 03:12 Uhr

Tarif

Der erste 24 Stunden-Streik in der Region bei der Werkö GmbH in Königsee

  • 31.01.2018
  • Aktuelles, Tarif, Bildergalerie

Insgesamt in rund 70 Betrieben ruft die IG Metall in Deutschland zu 24-Stunden-Streiks in der Metall-Elektroindustrie auf. In Ostthüringen startete heute morgen um 6 Uhr der erste Ganztagsstreik in der Region. In Königsee legten die Mitarbeiter des Werkzeugherstellers Werkö GmbH die Arbeit nieder.

Die Fabrikhallen sind leer bei der Werkö GmbH am Morgen des 31. Januars. Obwohl es draußen regnet und kalt ist, betritt kaum ein Beschäftigter die Arbeitshalle. Rund 90 Prozent der IG Mitglieder haben in den vergangenen Tagen für einen 24 Stunden-Streik gestimmt und so versammelt sich die Belegschaft unter dem IG Metall Zelt, statt am Arbeitsplatz.

"Von der Frühschicht sind fast alle draußen, bei der Spätschicht ist kein einziger auf Arbeit gegangen", ergänzt Betriebsratsvorsitzender Uwe Lippmann: "Es ist tolle Stimmung, die Belegschaft steht zusammen und wir sind bereit zu kämpfen! Für mehr Geld, aber vor allem für die Angleichung Ost." Auch Kollegen und Kolleginnen anderer Firmen in der Region nutzen ihre Freizeit, um die Werkö Belegschaft im Streikzelt zu besuchen. "Ich war einfach auch neugierig, wie das so abläuft und es den Kollegen geht und ob die Geschäftsführung Gegenmaßnahmen eingeleitet hat." begründet Solidaritätsbesucherin Jenny Hertwig.

 

 

 


Drucken Drucken